Gegensätze ziehen Wände an

Die Zeiten, in denen jeder das gleiche Regal zu Hause stehen hatte und man glaubte, mit schwarz-weißen Möbeln nichts falsch machen zu können, sind vorbei.

Frühlings­­erwachen mit Tapeten

Die ersten Sonnenstrahlen zeigen sich, es grünt und blüht überall – endlich klopft der Frühling an. Wer in seinem Zuhause Frühlingsgefühle wecken möchte, muss nicht gleich alles neu möblieren oder die Wände streichen. Einfacher und effektvoller geht dies mit den neuen Tapetenmustern. Dank anwendungsfreundlicher Vliestapeten ist Tapezieren heute so einfach wie nie. Kein Tapeziertisch, keine klebrigen Tapetenbahnen, keine Weichzeiten: Vliestapeten lassen sich direkt von der Rolle an die Wand bringen. Und sollte ein Dessin nicht mehr gefallen, lassen sie sich jederzeit trocken einfach am Stück wieder abziehen. Inspiration gefällig? Das Deutsche Tapeten-Institut (DTI) stellt die neuesten Frühlings-Trends vor.